Nach erfolgreichem Abschluss des 2-tägigen Intensivkurses PHTLS darf ich nun auch den Titel als Advanced Provider PHTLS tragen.

In diesem Kurs, der vom Bundesverbandes Rettungsdienst abgehalten wird, lernen TeilnehmerInnen die effektive, adäquate und zügige Traumaversorgung nach amerikanischen Leitlinien.
Sämtliche traumatische Notfallszenarien im Spektrum Pädiatrie bis Geriatrie werden bearbeitet. Die TeilnehmerInnen beweisen dabei ihr erlerntes Wissen in einem praktischen Abschlussbeispiel und einem schriftlichen Test. Dieses Zertifikat ist 4 Jahre gültig.

Was mir besonders an diesen Formaten gefällt, ist die Checklisten-mäßige Vorgangsweise des ABCDE Schemas, die immer wieder trainiert und somit verinnerlicht wird. Das ABDCE Schema führt den Sanitäter durch den Ablauf der Notfallbearbeitung, lässt ihn wesentliche Aspekte nicht vergessen und sorgt für eine standardisierte Kommunikation mit anderen Rettungsmitteln.

Kritisch sehe ich das kompakte zweitägige Format, welches als sehr intensiv und kraftraubend wahrgenommen wird. Dabei stellt sich auch die Frage der Nachhaltigkeit des Lernerfolgs.