Unsere großartigen Wiener KollegInnen des ASB Floridsdorf Donaustadt luden den ASB Feldkirchen zum zweiten Mal zur Unterstützung der Sanitätsüberwachung beim Donauinselfest 2016 ein. Der wohl größte Einsatz seiner Art fand von 24.06 – 26.06.2016 statt.
Gemeinsam mit 3 weiteren KollegInnen aus Feldkirchen durften wir unseren Dienst in verschiedenen Ambulanzen verrichten.

Ein paar Fakten zum DIF:

  • täglich mehr als 160 SanitäterInnen
  • mehrere hundert PatientInnenkontakte bzw. Versorgungen
  • 5 NotärztInnen
  • 12 Ambulanzen
  • Samariter aus ganz Österreich und Deutschland
  • ÜBER 3 Millionen BesucherInnen an 3 Tagen

Resümee:

Sehr aufschlussreich und auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder.